Sie sind hier: Solar-Boote/Schiffe  

SOLAR-BOOTE/SCHIFFE

Solar-Hausboot

Das Solarhausboot Baujahr 2012 wurde Ende Juni in Dienst gestellt. Die Schwimmer basieren auf den Rümpfen der sehr erfolgreichen BUGA-Fähre. Da die Doppel-Antriebe aber nicht mit übernommen wurden, läuft das Boot bei gleicher Leistung nur halbe Geschwindigkeit (ca.6-7 km/h). Auch die Solarfläche bedeck nur die Hälfte des Daches.


 

Solar-Wasser-Taxi

2009 BUGA (Schwerin) Solar-Wasser-Taxi
L=11,5m; BH=4,5m;
12-30 Personen.


Planung und Bau des Fahrzeuges wurden in einer Rekordzeit von 3 Monaten realsiert. Das Konzept des solaren Wasser-Taxi erfüllt den 2-Abteilungsstatus der Leckstabilität. Als Taxiboot ist die Fahrgastanzahl auf 12 Personen vom Gesetzgeber beschränkt. Als Sportboot können aber 30 Personen mitfahren. Das Schiff hat eine eigene Seitenklappe und ist Behinderten gerecht gestaltet. Konzeption, wie Planung der Schiffbautechnik und Antriebe wurden als ganzheitliches System vom Konstrukteur J. Albrecht erfolgreich durchgeführt. Werftseitig wurden vor allem Fertigungstechnische Kompetenz, wie auch Innovation im Transport- und Montagesystem eingebracht.


 

click me

AquaKart

Der AquaKart ist ein kleines schnelles, sauberes und ökologisches Freizeitboot. Der AquaKart ist auch als leichte und schnelle Sportversion mit zwei Wansema Außenbord-Motoren erhältlich. Der AquaKart kann flexibel in Hinsicht auf Personenanzahl (bis 5 Pers.) und Geschwindigkeit (bis 35 km/h) ausgebaut werden.

Die Messeresonanz auf unseren AquaKart ist überwältigend. Der AquaKart stößt, vor allem bei Jüngeren und jung gebliebenen auf großes Interesse. Der AquaKart außer für den Privatmann auch einsetzbar als Vermietboot, als Trainerboot oder vor allem auch als Vereinsboot, da macht die Vereinsarbeit wieder richtig Spaß.


 

Datenblatt______click me

Solar-Schlauchboot-Flotte

2007 Kleinserie
Gewerbeauftrag; L=7,5m; BH=2.8m;
15 Personen, Pm=2kW


Das erste Solar-Schlauchboot der Welt, dieser Art, wurde von Techno Consult entwickelt. Auf Grundlage eines konventionellen Schlauchbootes, welches vom Auftraggebers Teamgeist GmbH ausgesucht wurde, wurde das sog. "Teamrib" entwickelt, welches vorrangig den Sinn hat gruppendynamische Prozesse der Crew in Gang zu setzten. Außer dem Solarantrieb, werden auch Paddel und ein Hilfssegel, im Sinn einer Teambildung, genutzt. Bei der Entwicklung durch Techno Consult stand das Design und die Festigkeit des Dachaufbaues aus Aluminium, so wie das Stabilitätsverhalten des "Teamrib" im Vordergrund.


 

click me

Große Solarfähre

1999 Prototyp
Gewerbeauftrag; LH=20m; BH=4.6m


Das Projekt wurde schiffbautechnisch, in Hinsicht auf Strukturmechanik und Hydrodynamik betreut (Design Tilla Pfleiderer). Das Kaskogewicht konnte auf 1/2 t pro Längenmeter reduziert werden. Die optimierten Rümpfe des 20m langen Edelstahlkatamaranes kommen mit einer Antriebsleistung von 2x 8kW aus.


 

click me

Solar-Dächer

1997 Solardächer für eine Flotte von Freizeitbooten
Gewerbeauftrag; LH=6.9m; BH=2.5m


Bereits 1997 arbeitete Dipl.-Ing. Jörg Albrecht als Chefkonstrukteur bei der MSK in Berlin und war maßgeblich an der Zertifizierung der Solarboote suncat 21 beteiligt. Zuvor wurden die filigranen Solar-Dächer mit finiten Elementen statisch analysiert.


 

click me

Kleine Solarfähre

1998 Prototyp
Gewerbeauftrag; LH=9.4m; BH=2.8m


Das Projekt wurde schiffbautechnisch, in Hinsicht auf Strukturmechanik und Hydrodynamik betreut. Die Fähre kann nicht nur für Fährverbindungen eingesetzt werden, sondern auch für kleine Rundfahrten. Bei uns werden auch "Solarboote" als richtige Schiffe behandelt. So bekommen Sie bei uns auf jeden Fall gültige und ausreichende Stabilitätsberechnung zu Ihrem Fahrzeug.


 

click me

Bug-Wulst für Solar-Boot-Flotte

1995 Bugwulst für türkisches Tourismus-Solar-Boot; Kleinserie
Gewerbeauftrag; Lwl=12.0m; Bwl=3.4m


Im Rahmen der Umrüstungsaktion, einer türkischen Tourismusbootflotte zu Solarbooten, wurde 1995 ein Bugwulst entwickelt, welcher eine enorme Energieeinsparung ergibt und einen Solarantrieb auch für diese konventionellen Boote ermöglicht.


 

click me